Partners

Stärkung, Synergien und Services für teilnehmende Institutionen


Die UZH hat betont, wie wichtig es ist, die Sichtbarkeit der Entwicklungswissenschaft
zu erhöhen. Das DSN-ZH greift dieses strategische Ziel auf und stellt sich als einen dringend benötigten Knotenpunkt auf, um das an der UZH vorhandene Fachwissen
mit Partnerinstitutionen ausserhalb der UZH zu teilen und dadurch den translationalen Aspekt der Forschung zu stärken.


Geplante Kooperationen
In der Aufbauphase vernetzen wir uns insbesondere im Grossraum Zürich mit Institutionen, die sich aus verschiedenen Perspektiven mit der Entwicklungswissen-schaft befassen, so z.B. die ETH Zürich, die PHZH, die HfH und die ZHAW. 
 

Wissenschaft und Gesellschaft
Ein weiteres wichtiges Ziel ist der Einbezug und die Information von Stakeholder ausserhalb der Forschungsinstitutionen, wie z.B. Entscheidungsträger*innen in der Politik, im Sozial-, Gesundheits- und Bildungssystem sowie in der Kinderfürsorge. Schliesslich gibt es unseres Wissens in der Schweiz und in Europa kein vergleich-bares Netzwerk, das die Entwicklungswissenschaft in dieser Breite abdeckt.