Willkommen!

Das Developmental Science Network Zurich (DSN-ZH) ist ein neu gegründetes Kompetenzzentrum, an dem Forschende aus verschiedenen Fachbereichen und Fakultäten der UZH beteiligt sind. Gemeinsame Fragestellungen sind Entwicklungs-veränderungen

  • über die gesamte Lebensspanne eines Individuums,
  • im Vergleich zu nicht-menschlichen Spezies,
  • auf verschiedenen Skalenniveaus (von Molekülen bis zu ganzen Gesellschaften) und dabei
  • verschiedene wissenschaftliche Ansätze (Grundlagenforschung, klinische Forschung, translationale Forschung, angewandte Forschung) verfolgt.


Was ist Entwicklungswissenschaft?
Ganz allgemein gesagt ist Entwicklungswissenschaft (engl. Developmental Science)
die wissenschaftliche Untersuchung von Kontinuität und Wandel über die gesamte Lebensspanne eines Menschen.
Wichtige und umfassendere Einsichten und Erkenntnisse über normative und atypische Entwicklungsprozesse können durch die Untersuchung der Entwicklung nicht-menschlicher Arten sowie durch die Berücksichtigung unterschiedlicher Kulturen und historischer Zeiten gewonnen werden. Entwicklungswissenschaft ist daher ein hochgradig interdisziplinäres Unterfangen, das die Komplexität der menschlichen Entwicklung aus psychologischer, pädagogischer, soziologischer, medizinischer, biologischer und weitgehend vergleichender Perspektive untersucht.

Zielsetzungen und Vision
Die zentrale Aufgabe des Netzwerks besteht darin, eine Plattform zu bieten für 

  • die Verbindung von Forschenden aus verschiedenen Disziplinen und Berufsfeldern im Bereich der Entwicklungswissenschaft,
  • den Austausch von Wissen und Know-how, Theorien, Methoden und Perspektiven,
  • die gemeinsame Nutzung von Datensammlungen,
  • die Förderung von inter- und transdisziplinärer Forschung und Lehre,
  • die Organisation gemeinsamer wissenschaftlicher Veranstaltungen und Outreach-Aktivitäten
  • die Förderung des Wissenstransfers in Schulen, im Gesundheitswesen und in politische Institutionen, um dadurch
  • einen Beitrag zur Lösung von realen Problemen und sozialpolitischen Fragen zu leisten.